Selbstgemachte Badekugeln

Super einfach. Macht Spaß. Und ist ein tolles Geschenk!

Vermischt einfach:

  • 250 g Natron (bei den Backsachen im Supermarkt oder im Drogeriemarkt bei dem Gesundheitssachen)
  • 125 gr Zitronensäure in Pulverform (Supermarkt/Drogeriemarkt bei den Reinigungsmittel)
  • 60 gr. Speisestärke

Gebt dann dazu:

  • 60 g Kokosfett / Kakaobutter, die ihr im Wasserbad oder im der Sonne flüssig werden lasst.

Und wer mag ergänzt Duft & Deko

  • 1 EL Pfegeölbad oder 1 Tropfen Ätherisches Öl (einfach zum flüssigen Fett geben)
  • Ein paar Tropfen Speisefarbe
  • getrocknete Blütenblätter
  • Badekristalle
  • bei uns waren noch ein paar Einhornzuckerstreusel über ;)

Dann Fett und Pulver durchkneten. Und kräftig in Förmchen drücken:

  • Eiswürfelform
  • Hohle Kugeln zB aus dem Bastelladen
  • Pralinenformen
  • Muffinformen
  • … oder einfach von Hand formen.

Tipp: Sieht auch toll aus, wenn man in zwei Schüsseln unterschiedliche Farbe anmischt und die Kugel halb halb befüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.